normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
07842 1040
Link verschicken   Drucken
 

im Alltag mit den Kindern

2 Vorschülertage Kooperation, Projekte

 

Übergang in die Grundschule

 

Der Orientierungsplan nennt 6 Bildungs- und Entwicklungsfelder, deren Ziele im letzten Kindergartenjahr im Hinblick auf die Anschlussfähigkeit in der Grundschule von der Erzieherin und der Kooperationslehrkraft differenziert verfolgt werden. Erzieher, Lehrkraft und Eltern ziehen gemeinsam an einem Strang, damit die Kinder am Ende der Kiga-Zeit Kompetenzen erworben haben, die ihre Fortsetzung in der Grundschule finden. Die Zielsetzungen der Bildungs- und Entwicklungsfeder, die während der gesamten Kiga-Zeit des einzelnen Kindes entwicklungsangemessen und individuell verfolgt werden, unterstützen das Kind bis zum Schuleintritt, folgende Kompetenzen zu erwerben:

 

Die Kinder

  • Können Freude am Spiel empfinden und sich im Spiel ausdrücken;

  • Können mit verschiedenen Mal- und Schreibmaterialien und Werkzeugen umgehen und damit kreative Produkte herstellen;

  • Können einige Reime und Lieder auswendig und genießen das gemeinsame Singen;

  • Können Freude an der Bewegung empfinden und sind den psychischen und physischen Anforderungen eines rhythmisierten Schultages gewachsen, der Rücksicht auf die Schulanfänger nimmt;

  • Können sich in einer fremden Umgebung orientieren;

  • Sind der deutschen Sprache soweit mächtig, dass sie dem Unterricht folgen können;

  • Haben ein Buch zu ihrem Lieblingsbuch erkoren, aus dem ihnen vorgelesen wurde und können anderen daraus erzählen;

  • Können in ganzheitlichen Zusammenhängen Muster, Regeln, Symbole und Zahlen entdecken;

  • Können Mengen erfassen und Ziffern benennen;

  • Können über Naturphänomene staunen und Fr4agen dazu stellen;

  • Können in einer Gruppe gemeinsam eine Aufgabe bewältigen, mit anderen Kindern angemessen kommunizieren und bringen Einfühlungsvermögen und Mitgefühl auf;

  • Können Sinnfragen stellen und miteinander nach Antworten suchen;

  • Beginnen sich ihrer religiösen bzw. weltanschaulichen Identität bewusst zu werden;

  • Können Naturerfahrungen sammeln;

  • Können externe Angebote wahrnehmen (Französisch, Musikalische Früherziehung)

 

Quelle: Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten

 
Kath. Kindergarten St. Josef
Schulstr. 30
77876 Kappelrodeck

Tel.:

Fax.:

Email:

078 42 / 10 40

078 42 / 99 58 29

 
 
 
Regelgruppe (RG):

Mo – Do

 

Fr 

08:00 Uhr – 12:30 Uhr

14:00 Uhr – 16:30 Uhr

08:00 Uhr – 12:30 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit (VÖ):
Mo – Fr 07:30 Uhr – 14:00 Uhr