normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
07842 1040
Link verschicken   Drucken
 

Das Kind im offenen Kindergarten

Neue Erkenntnisse der Kindheitsforschung und Ergebnisse der neueren Hirnfor­schung bestätigen, dass Kinder in einem offenen Kindergarten durch das selbst initiierte, selbstgesteuerte und selbstgeregelte Spiel die optimalen Lern­voraussetzungen für ihre persönliche Entwicklung finden. Sie sind aktive Ge­stalter, Akteure ihrer Umwelt und haben Dank der Öffnung vielfältige Bil­dungsbereiche in den Funktionsräumen mit einer Vielzahl von Möglichkeiten, ihren Lern und Spielinteressen nachzugehen. Durch frei gewählte Spielgrup­pen und selbst gewählte Aktivitäten erfährt man bei den Kindern eine Stei­gerung der Spielfreude, der Motivation, der Konzentration und der Ausdauer. Im Kindergartenalltag werden wir immer seltener mit Aggressionen, Verhal­tensauffälligkeiten und Langeweile der Kinder konfrontiert. Die Eigenverant­wortlichkeit, das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit der Kinder und der erweiterte Freiraum, erfordern klare Regeln und Absprachen, noch mehr Struk­tur und Transparenz.

Unsere Kinder werden bei der Planung und Gestaltung des pädagogischen Alltags maßgeblich beteiligt, ihnen wird mehr zugetraut und sie werden mit ihren Ideen, Anregungen und Problemen ernst genommen. Die offene Ar­beitsweise fördert die Ich-, Sach-, und Sozialkompetenzen des Kindes in ho­hem Maße.

 
Kath. Kindergarten St. Josef
Schulstr. 30
77876 Kappelrodeck

Tel.:

Fax.:

Email:

078 42 / 10 40

078 42 / 99 58 29

 
 
 
Regelgruppe (RG):

Mo – Do

 

Fr 

08:00 Uhr – 12:30 Uhr

14:00 Uhr – 16:30 Uhr

08:00 Uhr – 12:30 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit (VÖ):
Mo – Fr 07:30 Uhr – 14:00 Uhr